Nach dem Coup en Anfield: Morata fällt wochenlang aus

Translating…

Es war nur ein relativ kurzer, und doch so wichtiger Einsatz für Atletico Madrid unter der Woche in Liverpool: Mit einem Tor und einer Vorlage avancierte Alvaro Morata zu einem der Matchwinner – und fällt nun wegen einer Muskelverletzung erst einmal für Wochen aus.

Alvaro Morata und Marcos Llorente (re.)

Die Matchwinner der Colchoneros in Liverpool: Alvaro Morata und Marcos Llorente (re.). picture-alliance

Morata war schon mit Beschwerden nach England gereist – und er hat seinenrund 18-minütigen Einsatz an der Anfield Roadin Liverpool recht teuer bezahlt. Von einer muskulären Verletzung im Ischias-Bereich ist an diesem Freitag in Madrid die Rede, die Prognosen bezüglich der Ausfalldauer des Atletico-Stürmers schwanken zwischen drei und sechs Wochen.

Für den Klub hat sich der relativ kurze Einsatz seines Profis freilich ausgezahlt. Beim Stand von 1:2 für Joao Felix in der 103. Minute aufs Feld gekommen (das Hinspiel hatte Atleti gegen den Titelverteidigermit 1:0 gewonnen), legte der Offensivmann zunächst den Ausgleich durch Marcos Llorente auf – um dann im letzten Atemzug des Spiels nach einem Konter sogar noch das Siegtor zu schießen.

Erster Sprint – gleich wieder verletzt!

Und das, obwohl sich der angeschlagene Morata gleich beim ersten Sprint nach seiner Einwechslung wieder schwerer verletzt hatte. Coach Diego Simeone konnte jedoch nicht mehr offensiv wechseln, der Angreifer blieb also auf dem Platz. Und er setzte die tiefen Nadelstiche, die den Reds an diesem Abend den Garaus machen sollten: Vorlage zum 2:2 durch Llorente (105. 1), Kontertor zum 3:2 in der Nachspielzeit der Verlängerung. Wenig später war der Coup vollbracht und der klar überlegene Titelverteidiger ausgeschaltet.

Für Morata, der auch zwei Tage nach dem Spiel noch nicht richtig laufen konnte, war es indes nicht die erste Blessur nach der Winterpause. Schon beim 0:1 im Stadtderby gegen Real war der 27-Jährige nach 50 Minuten verletzt ausgeschieden. Nach zweiwöchiger Pause feierte er in Valencia (2:2) sein Comeback als Joker, richtig aggressiv wirkte Morata da und auch in den folgenden Spielen noch nicht.

Dennoch nahm Simeone ihn ins Aufgebot für das Rückspiel in Liverpool. Es sollte sich auszahlen.

aho

Read More

Leave a Comment